Gesundheit fördern

Möchten Sie motivierte und belastbare Mitarbeiter, die leistungsfähig sind?
Wünschen Sie sich eine stabile und produktive Belegschaft?
Würden Sie gerne Kosten sparen und dabei noch Ihr Image als attraktiver Arbeitgeber verbessern?

Etablieren Sie weitere Kompetenzen in Ihrem Unternehmen und sichern Sie damit die Beschäftigungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter; denn "Prävention ist ein Gebot der Vernunft"!

Es geht darum, das wichtigste Kapital Ihres Unternehmens zu erhalten und zu stärken. Mit dem Ziel, gemäß der Anforderungen jeden einzelnen zu unterstützen und seine Bedürfnisse zu würdigen. Leistungsbereitschaft und Gesundheitsförderung ("Fordern und Fördern") stellen keinen Widerspruch, sondern eine neue Qualität moderner Unternehmenskultur dar.

Die Möglichkeiten sind vielfältig und der Return on Investment ist beeindruckend! ROI-Beispiel
Sprechen Sie mich an.

 

Mein eigenes Qualifizierungskonzept bindet Ihre Führungskräfte aktiv mit ein, fördert eine leistungsfähige Belegschaft und trägt damit zur besseren Positionierung Ihres Unternehmens bei.


Beispiele wichtiger Selbstmanagement-Angebote:

  • Zeit- und Arbeitsorganisation
  • Burnout-Prophylaxe, Belastungsausgleich
  • Anti-Stress, Anti-Ärger und Mentaltraining
  • Life Balance, Identifikation

Im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) werden dann feste Strukturen und Zuständigkeiten installiert und die Bereiche der Gesundheitsförderung erweitert. Aktuelle Studie 2015